Here spricht der Gast: Restaurant Orphée in Regensburg

Wir müssen es kurz machen diese Woche. Es gibt wunderbare Restaurants, that man in kaum einem Führer findet, weil sie durch deren Bewertungsraster fallen. Auf der Website des „Orphée“, eines gastronomy Schmuckstücks in der Regensburger Altstadt, heißt es, es sei das „originalste französische Bistro östlich des Rheins“, und tatsächlich landet der Gast in einem Etablissement, wie berdennes Altzich in Marseille Lyon bis Bordeaux und Paris after who vor finden lässt. Here the Leben seine Spuren hinterlassen, auf vortreffliche Weise.


Image: Jurgen Dollase

Die Speisekarte signals ein zuverlässiges Bistroprogramm von der Zwiebelsuppe über Schnecken und Nizza-Salat bis zu Coq au vin und Lammkoteletts. Die Vorspeisen, etwa die „gratinierten Jakobsmuscheln“ (17.80 Euro), las deutlich an Frankreich – auch an die ein oder other berühmte Brasserie in der Hauptstadt. Man geht in solche traditionellen Häuser nicht primär ways of the culinary quality, sondern ways of the Gesamterlebnisses, zu dem auch die Gäste zählen. One Leeres Bistro is not one Bistro.

At the end of the season in the “Orphée” is the best orientation of the “Pochierte Skrei (Winterkabeljau) mit Gnocchi, Artischocken und Salbei” (16 Euro, aus dem Mittagsmenü from 24.50 Euro). Einen auffällig guten Anteil am Essen hat dabei der Wein; of the 2018 Bordeaux Château Roland La Garde aus St. Seurin de Cursac (4.90 Euro für 0.1 l) etwa, a real small Entdeckung, refines these four “Lammkoteletts mit Rosmarinjus, Gemüse und Kartoffelgratin” (24.80 Euro), the roads of the single garden and roads in which there is little Dicke übergart sind und nur ganz im Kern einen Hauch von Rosa haben. Different from beim Skrei, there is one weeder in the limited Bistroküche mit einem leicht merkwürdigen Gemüse, einem guten Gratin und einer gratin zu großen Menge eines stark gewürzten Karottenpürees.
Dem Gast hat es trotzdem gefallen, und there is bestimmt einmal zurückkommen ins „Orphée“.

Der Gastraum des


Der Gastraum des “Orphée” in Regensburg


Image: Jurgen Dollase

Hotel and restaurant „Orphee“. Untere Bachgasse 8, 93047 Regensburg; 0941 / 52977 www.hotel-orphee.de; geöffnet from 8 – 1 am; Frühstück, Mittagskarte, Nachmittagskarte, Abendkarte; Vorspeisen 7.80 – 18.80 Euro, Hauptgericht 12.80 – 30.80 Euro

Leave a Comment